Die AG für Steinindustrie

Die AG für Steinindustrie blickt zurück auf jahrzehntelange Erfahrung im Abbau und in der Veredelung natürlicher Rohstoffe.

Am Standort Neuwied befindet sich die Verwaltung der AG für Steinindustrie mit den folgenden Funktionen: Geschäftsleitung, Buchhaltung, Verkauf, Einkauf und Technik.

Darüber hinaus verteilt sich die Produktion und Aufbereitung von Rohstoffen auf 5 weitere Standorte und Werke (siehe Standorte).
Hierbei ist speziell der Standort Plaidt hervorzuheben. Bedingt durch die Historie hat sich Plaidt zum wichtigsten Anlaufpunkt unserer Kunden entwickelt. Neben der technischen Leitung der Werke umfasst der Standort zudem das firmeneigene Labor sowie eine eigenständige Disposition samt modernster Fuhrwerkswaage. Des Weiteren ergänzen Kiesgruben und Tongruben in der direkten Umgebung die Leistungsfähigkeit des Standortes.

Für die AG für Steinindustrie steht die Kundenzufriedenheit stets an erster Stelle. Dies spiegelt sich unter anderem in unserer strategisch wertvollen Standortanbindung wider. Unser Maschinenpark und die Verladestraßen sind optimal ausgerichtet, um Sonderaufträge in kleineren Mengen als auch Großaufträge logistisch und ökonomisch nach den individuellen Bedürfnissen der Kunden zu bedienen. Hierbei spielen nicht nur die Anbindungen an Bundes –und Autobahnen eine tragende Rolle, sondern auch der Wasserweg ist entscheidend für den Vertrieb unserer Rohstoffe weltweit.

Kundenzufriedenheit ist eng gekoppelt an Zuverlässigkeit und Qualität. Die externe Bewertung und Überprüfung unserer Rohstoffe ist daher essentiell. Wir arbeiten mit der MPVA Neuwied, MPA Hannover, BÜV Hessen/RLP sowie der KIWA (NL) die unsere Produkte analysieren und prüfen.

Abbau im Sinne der Natur: Umweltverträglicher, mineralischer Rohstoffabbau im schonenden Tagebau, verbunden mit Rekultivierungsmaßnahmen genießt oberste Priorität.

Eindrücke von Oben

Im angeführten Video stellen wir Ihnen unser Werk in Plaidt aus der Vogelperspektive vor. Neben unserem Bürogebäude mit angeschlossener Fuhrwerkswaage sehen sie außerdem:

  • Kies- und Bimswäsche
  • Perlitanlage
  • ehemalige Steinproduktion
überuns_1-small
Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktieren Sie uns jederzeit. Wir freuen uns auf Ihren Anruf! 

Die AG für Steinindustrie erwies sich damals wie heute dank kluger Vorausschau stets als absolut zuverlässiger Lieferant. Und bleibt es auch: Denn selbst ohne Akquise neuer Abbauflächen sind für die kommenden 60 bis 80 Jahre ausreichende Rohstoff-Vorkommen garantiert.

placeholder
Erwin Hassel
Aufsichtsratsvorsitzender, AG für Steinindustrie

Kontakt aufnehmen und mehr über die AG für Steinindustrie erfahren